Nach oben
AV-Verbundpflaster

Funktionspflaster

AV-Verbundpflaster

Ähnlich dem H-Verbund verfügt auch das AV-Verbundpflaster über eine Verzahnung der Pflastersteine untereinander. Die Form und die Abmessungen des AV-Pflasters bieten dem Gestalter jedoch eine Vielzahl von alternativen Verlegemöglichkeiten. Durch verschiedenfarbige Steine werden diese noch weiter erhöht. Das AV-Verbundpflaster kann auch ohne Fase geliefert werden.

AV-Verbundpflaster

 

Normalstein 245 x 23 mm (33,20 Stück/m²)
ganzer Randstein 245 x 123 mm (4 Stück/m)
halber Randstein 123 x 123 mm (4 Stück/m)
Höhe 80/100 mm
Gewicht 80 mm: 170 kg/m²
100 mm: 210 kg/m²
Farbe betongrau, rot, anthrazit, braun
Oberfläche betonrau
Kantenausbildung gefast
Güte nach DIN EN 1338, Typ DI - Pflastersteine aus Beton
Besondere Eigenschaften erhöhter Widerstand gegen Frost- und Tausalzbeanspruchung
Ausführungen auch ohne Fase lieferbar

Technische Daten zum Download als PDF


H-Verbundpflaster

H-Verbundpflaster

Die ansprechende, geradlinige Form der RÖCKELEIN-Verbundpflastersteine gibt Gewähr einer ineinandergreifenden Verzahnung mit hervorragender Verbundwirkung, so dass auf seitliche Begrenzung durch Bord- und Leistensteine weitestgehend verzichtet werden kann.

H-Verbundpflaster

 

Normalstein 200 x 165 mm (35 Stück/m²)
halber Randstein 99 x 165 mm (3,3 Stück/m)
Anfangs- und Endstein 200 x 140 mm (5 Stück/m)
Höhe 80/100 mm
Gewicht: 80 mm: 170 kg/m²
100 mm: 210 kg/m²
Farbe betongrau, rot, anthrazit, weitere Farben auf Anfrage
Kantenausbildung scharfkantig nach DIN (Mikrofase)
Oberfläche betonrau
Güte nach DIN EN 1338, Typ DI - Pflastersteine aus Beton
Besondere Eigenschaften erhöhter Widerstand gegen Frost- und Tausalzbeanspruchung

Technische Daten zum Download als PDF


Sechseck-Pflaster

 

Sechseckpflaster

Überall dort, wo die architektonische Wirkung des Belages Vorrang hat vor den sachlich-technischen Erfordernissen, ist das Einsatzfeld für RÖCKELEIN-Sechseckpflaster.

Sechseckpflaster

 

Normalstein 115 mm Kantenlänge, Typ DIK; 29 Stück/m²
Halbstein links + rechts, Typ DI; 3,3 Stück/m
Höhe 80 mm
Gewicht 170 kg/m²
Farbe betongrau, weitere Farben auf Anfrage
Kantenausbildung gefast
Oberfläche betonrau
Güte nach DIN 18501- Pflastersteine aus Beton
Besondere Eigenschaften erhöhter Widerstand gegen Frost- und Tausalzbeanspruchung

Technische Daten zum Download als PDF


Rechteck-Pflaster

Rechteck-Pflaster

Das Einsatzgebiet des RÖCKELEIN-Rechteckpflasters ist sehr vielseitig. Wegen seiner geradlinigen Form wird es sehr häufig in Verbindung mit Waschbeton- oder großformatigen Gehwegplatten verlegt. Durch die Verwendung farbiger Steine läßt sich ein lebhafter, kontrastreicher Belag herstellen.

Rechteck-Pflaster

 

Normalstein 200 x 100 mm; 50 Stück/m²
Halbstein 100 x 100 mm; 100 Stück/m²
Höhe 80 mm
Gewicht 170 kg/m²
Farbe braun, betongrau, rot, anthrazit
Kantenausbildung gefast
Oberfläche betonrau
Güte nach DIN EN 1338, Typ DI - Pflastersteine aus Beton
Besondere Eigenschaften erhöhter Widerstand gegen Frost- und Tausalzbeanspruchung

Technische Daten zum Download als PDF


Gehwegplatte

 

Gehwegplatte

Durch das klassische Format schafft die Röckelein Gehwegplatte ein ruhiges und ausgewogenes Gesamtbild.

 

Normalstein 250 x 250 mm; 16 Stück/m²
Halbstein 250 x 125 mm; 32 Stück/m²
Höhe 80 mm
Gewicht 170 kg/m²
Kantenausbildung gefast, scharfkantig -- ohne Fase
Oberflächen betonrau
Farben betongrau, rot, anthrazit, braun

Technische Daten zum Download als PDF


Allverbund Spurweg- und Allverbund- Rasenpflaster

Der natürlich gewachsene Feldweg wird in keiner Weise mehr den gehobenen Erwartungen der Landbewirtschaftung gerecht. Die technisch wesentlich komplizierter gewordenen Maschinen und Transportmechanismen verlangen ein funktionales, wirtschaftliches und dauerhaftes Wegenetz. RÖCKELEIN hat ein Verbundpflaster entwickelt, das allen Forderungen nach wirtschaftlichem Wegebau in sehr hohem Maße nahe kommt. Mit dem RÖCKELEIN-Allverbund-Spurweg- und Allverbund-Rasenpflaster lassen sich problemlos große zusammenhängende Flächen oder Wege unterschiedlicher Breite planen. Übergangslos können Spurweg- und Rasenverbundsteine zusammengesetzt werden. Zur optischen Trennung zwischen Spurweg- und Rasenverbundpflaster ohne Unterbrechung des Verbundsystems gibt es Übergangssteine. Besonders wichtig ist der Winkelrandstein. Dieser macht zusammen mit der horizontalen und vertikalen Rundumverzahnung der übrigen Pflastersteine eine zusätzliche Abstützung am Wegrand überflüssig.

Spurwegpflaster



Allverbund-Spurwegpflaster  
Normalstein 300 x 150 mm
Winkelrandstein 300 x 300 mm
Höhe 100 mm
Gewicht 210 kg/m²
Farbe betongrau
Oberfläche betonrau
Kantenausbildung Mikrofase
Güte nach DIN EN 1338 Typ DIK - Pflastersteine aus Beton
Besondere Eigenschaften erhöhter Widerstand gegen Frost- und Tausalzbeanspruchung

 

Allverbund-Rasenpflaster  
Normalstein 300 x 150 mm
Höhe 100 mm
Gewicht 150 kg/m²
Farbe betongrau
Kantenausbildung scharfkantig ® — ohne Fase
Lochanteil 30%
Oberfläche betonrau
Güte nach DIN EN 1338 Typ DIK - Pflastersteine aus Beton
Besondere Eigenschaften erhöhter Widerstand gegen Frost- und Tausalzbeanspruchung

Technische Daten zum Download als PDF


Allgemeine Verwendungshinweise

 

Für die verschiedenen Einsatzgebiete gibt es unterschiedliche Steinhöhen. Eine Zuordnungsmöglichkeit gibt Ihnen die folgende Liste.

Steinhöhe 10 cm

  • mittel und stark befahrene Straßen
  • Busbahnhöfe
  • Industriehöfe und -hallen
  • Fahrbahnen
  • Land- und Forstwirtschaftswege
  • Flugplätze
  • Standspuren und Parkplätze für schwere Fahrzeuge
  • Ufer- und Böschungsbefestigungen
  • Gleisaufpflasterungen

Steinhöhe 8 cm

  • Landstraßen
  • Siedlungsstraßen
  • Parkplätze und Einfahrten
  • Hofbefestigungen
  • Einkaufsstraßen
  • Marktplätze

Steinhöhe 6 cm

  • Rad- und Fußwege
  • gelegentlich befahrene Flächen
  • Friedhofswege
  • Gartengestaltung

Prospekt Funktionspflaster

Verlegehinweise, AGB zu GaLa-Bau